Fliegenspezialist.at by E.L Cravatte
  • Ihr Spezialist seit 2004
  • Sichere Online-Zahlung
  • Rückgabe innerhalb von 30 Tagen
  • Auch für Unternehmen

Unterschied Fliege, Selbstbinder, Schleife und Querbinder

unterschied fliege schleife querbinder

Sie trinken mit Ihren Freunden oder Kollegen ein herrliches Glas Wein und aufeinmal kommt das Thema Kleidung und Accessoires zur Sprache. Worte wie Anzug, Fliege, Krawatte, Black Tie, Querbinder, Schleife und sogar Mascherl fliegen Ihnen um die Ohren und die Diskussion ist in vollem Gange. Aber was ist das alles? Und was ist eigentlich der Unterschied? Jeder weiss es besser. Oder doch nicht?

Unterschied Fliege, Selbstbinder, Schleife und Querbinder

Oder gibt es da gar keinen Unterschied?

Der Querbinder wird auch oft als Schleife oder Fliege bezeichnet. In Österreich auch Mascherl und die Schweizer nennen dieses Accessoire auch Schlips. Dies wiederum sollte nicht mit dem in der Bundesrepublik Deutschland verwendeten Wort Schlips als Synonym für das Wort Krawatte verwechselt werden. Der Unterschied ist, dass der Selbstbinder - wie der Name schon sagt - und der Querbinder noch gebunden werden müssen. Und eine Fliege oder Schleife sowohl als gebundenes Exemplar als auch noch zu bindendes Modell erhältlich sind.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass ein Querbinder ein Selbstbinder ist und eine Fliege eine Schleife und dass eine Schleife oder Fliege auch ein Querbinder oder Selbstbinder sein kann.

Inzwischen kennen Sie den Unterschied zwischen einem Selbstbinder, einer Fliege, einer Schleife und einem Querbinder. Jetzt stellt sich nur noch die Frage ob Sie sich für einen Selbstbinder oder ein vorgebundenes Exemplar entscheiden. Hierzu möchte ich erwähnen, dass hierbei die Entscheidung bei Ihnen liegt und von Ihrem Geschmack abhängig ist. Dem einen gefällt die perfekt gebundene Schleife und dem anderen das leger gebundene Exemplar.

Selbstbinder oder vorgebundene Fliege?

Eine Fliege binden mit Verschluss ist die einfachere Variante, die auch dem ungeübten Mann im Handumdrehen gelingt. Hierbei wird die vorgebundene Fliege mit Hilfe eines Verschlusses, der durch den Hemdkragen verdeckt wird, festgemacht. Hiermit kann auch der Umfang eingestellt werden.

Ein Selbstbinder - bei dem Sie die Fliege binden - hingegen erfordert von Ihnen ein bisschen Geschick, Fingerspitzengefühl und viel Übung. Aber Sie wissen ja: Übung macht den Meister.

Besonders zum White Tie und zum Black Tie lässt sich der leger gebundene Selbstbinder kombinieren. Am Ende des Abends können Sie diesen dann ala James Bond ungebunden um Ihren Hals hängen lassen.

Mit diesem Wissen können Sie ab sofort Ihre Freunde und Kollegen bei einem Glas Wein beeindrucken. Denn sie wissen jetzt alles über die Männer Accessoires die Ihr Gegenüber um den Hals trägt. Oder?

Rundum zufrieden-tolle Farben!
Angelika Bauer
tipp topp
wm
alles bestens
Markus Pillhofer
schnelle Lieferung, gute Quallität!
Karl Reithner

Die Seidenkrawatte ist von der Qualität her super und ich fand es genial, dass bei der Bestellung direkt passende Socken dazu empfohlen wurden! Hätte ich mir sonst nie gekauft, weil ich mir nicht sicher sein hätte können, ob sie passt.

Markus Hirzberger
Hallo Team von Krawattenspezialist.at,
nach einiger Suche nach einer ganz speziellen Krawatte (in Bezug auf den Farbton) bin ich bei Euch auf Eurer Seite fündig geworden. Der Bestellprozess war sehr einfach und klar beschrieben und die Bestellung und anschliessende Lieferung prompt und problemlos. Als ich dann die Krawatte ausgepackt habe (und das dazugehörige Stecktuch) war ich nochmal positiv überrascht, weil der Farbton EXAKT dem entsprochen hat, was ich gebraucht habe. Ich werde meine nächsten Krawatten sicher wieder bei Euch bestellen!
Vielen Dank von Eurem (neuen) Fan,
Wolfgang
Wolfgang Altenstrasser

Sicher online bezahlen

×